BUDO ARTS

BASEL

 

Trainingsaufbau 

 

Ein normales Training dauert ca. 1 Stunde 30 Minuten.

 

Begrüssung

Zu Beginn des Trainings begrüsst der Lehrer die Anwesenden und es wird eine kurze Meditationsphase durchgeführt, um sich auf das kommende Training zu konzentrieren.

 

Einlaufen

Das Einlaufen von ca 15 Minuten soll den Körper erwärmen, damit bei den anschliessenden Uebungen keine Verletzungen geschehen.

 

Dehnen

Durch das konsequente Dehnen nach dem Einlaufen wird die Beweglichkeit gefördert, welche im Karate unabdingbar ist. Sie dient auch der Vorbeugung von Verletzungen.

 

Kraft

Kraftelement begleiten das Training während seiner ganzen Dauer.

 

Grundschule

Die Basiselemente des Karates werden immer wieder von allen Schülern geuebt. Aus diesen Grundtechniken werden dann die Partneruebungen sowie auch die Katas ihren Nutzen ziehen.

 

Partnerübungen (Kumite)

Meist mit einem (manchmal zwei) Partner werden Grundtechniken geübt. Auf einen Angriff wird die entsprechende Abwehrtechnik praktiziert, welche in der Grundschulung geuebt wurde.

 

Kata

Der Kampf gegen imaginaere Gegner. Dies ist die eigentliche Kunst des Shotokan Karate. Katas haben einen fixen gegebenen Ablauf und Rhythmuss. Schritt für Schritt werden die Teile erlernt.

 

Kampftraining

Dies ist die eigentliche Anwendung des gelernten im freien Kampf. Hier werden speziell die Reflexe und Kondition gefördert.

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.